8 Fehler die Sie als Händler auf Amazon vermeiden sollten!

Amazon gehört zu den bedeutendsten, größten und wichtigsten Online-Plattformen im E-Commerce. Der zukünftige Kunde steuert gezielt den Online-Marktplatz Amazon an, wenn es um Produkte geht. Deshalb ist es so wichtig hier keine Fehler zu begehen. Dies sind die 8 häufigsten Fehler die Sie vermeiden sollten:

  1. Amazon nicht als Marketinginstrument zu nutzen!
  2. Eine Kontosperrung zu riskieren (durch schlechte Bewertungen, zu hohe Rate an Bestellmängeln oder eine zu hohe Stornorate usw.)
  3. Kundenanfragen über mehrere Tage unbeantwortet zu lassen ( Kundenservice hat höchste Priorität!)
  4. Den Pricekeeper nicht zu nutzen! (Mit diesem Tool von Amazon haben Sie den Wettbewerb im Griff!)
  5. Versand durch Amazon nicht zu nutzen! (Amazon hat eines der modernsten Logistik-Netzwerke, damit verbessert sich das Ranking der Produkte)
  6. Die eigenen Suchbegriffe nicht zu optimieren! (Keywords bilden mit einigen anderen Parameter die wichtigsten Kriterien um ein gutes Ranking bei Amazon zu erzielen!)
  7. Die eigene Umsetzung nicht zu analyieren! (Überprüfen Sie Ihr Vorgehensweise nochmals um einzelne Schritte zu optimieren)
  8. Versandvorlaufzeiten zu unterschätzen! (In der Regel dauern diese durchschnittlich 3 Tage)

In unseren zukünftigen Blogbeiträgen gehen wir auf die einzelnen Themen und Bereiche noch genauer ein.

Klaus Forsthofer

Schreibe einen Kommentar